Hebammensprechstunde im Juli

little feet

Wenn Du neu in Deutschland bist und Dein Baby hier zur Welt kommt, stellen sich viele Fragen: Welche Vorsorgeuntersuchungen kann und sollte ich machen? Wie funktioniert die Geburt im Krankenhaus, welche Geburtshilfemöglichkeiten gibt es? Welche Nachsorge kann ich nach der Geburt auch zuhause bekommen, damit es meinem Baby und mir gut geht?

Alle diese Fragen (und mehr) kannst Du  in der Hebammen-Sprechstunde des Frauenvereins Himmelblau und des Gleichstellungsbüros der Stadt Buxtehude stellen. Inge Lischewski, eine Hebamme mit langjähriger Erfahrung, steht zur Beratung zur Verfügung. Sprachmittlerinnen übersetzen bei Bedarf. Bei Bedarf kann die Hebamme weitere medizinische Unterstützung in die Wege leiten. Die Hebammensprechstunde steht unabhängig vom Aufenthaltsstatus allen Frauen offen.
Die erste Sprechstunde ist am Mittwoch, 22. Juni 2016, ab 9.30 Uhr in der Begegnungsstätte Hohe Luft, Stade Straße 15, in Buxtehude.
Alle ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe Aktiven sind gebeten, Frauen, die dafür in Frage kommen, gezielt anzusprechen. Bei Bedarf können Fahrgemeinschaften organisiert werden. Um die Sprachmittlerinnen rechtzeitig dazu bitten zu können, bitten wir nach Möglichkeit um vorherige Anmeldung mit Angabe der Herkunftssprache unter der Telefonnummer 04161/501 1510 oder unter gleichstellung@stadt.buxtehude.de

Advertisements